Zen-Texte | ZEN, Erwachen zum wahren Selbst

Sekkei Harada

ZEN, Erwachen zum wahren Selbst

"Es gibt in unserem ganzen Leben nur einen einzigen Menschen, dem wir begegnen müssen. Wer aber ist dieser Mensch? Es ist unser weahres Selbst. Solange wir uns nicht selbst begegnet sind, ist es unmöglich, wahre Zufriedenheit und Klarheit zu finden, und es wird immer ein Gefühl bleiben, dass etwas fehlt.
Es ist das Ziel des Lebens, sich selbst zu begegnen, und genau darum geht es im Buddhismus. Zen ist der direkteste und kürzeste Weg, dies zu tun.
Suchen Sie nach Zen nicht am falschen Ort. Es geht nicht um etwas,was weit weg ist, sondern der Dharma ist immer und überall da. Weil der Weg oder Zen tatsächlich nichts anderes als Ihr eigener gegenwärtiger Zustand ist, wird ganz bestimmt einmal die Zeit kommen, wo Sie selbst feststellen:´Natürlich,so ist es`Daran gibt es keinen Zweifel!"

Quelle: Kristkeitz Verlag 1993

74 Texte insgesamt

ZEN, Erwachen zum wahren Selbst   

Eingetragen von: info@paarberatung.de

Zen-Guide Deutschland übernimmt keine Verantwortung für die hier eingetragenen Texte.

Falls Sie Ihre Rechte mit diesen Eintrag verletzt sehen, senden Sie bitte eine E-Mail an: info@zen-guide.de, und wir werden Eintrag sofort löschen oder koregieren.