Zen-Texte | Mahamudra, eine Lehre, kraftvoll in der Wirkung doch leicht zu üben.

Milarepa

Mahamudra, eine Lehre, kraftvoll in der Wirkung doch leicht zu üben.

Ich, der Yogi Milarepa, sehe das Wesen, hüllenlos liegt es vor meinem staunenden Blick!

Ich sehe was jenseits aller Worte ist, klar wie den reinen Himmel!

Indem ich alles loslasse, sehe ich die Wirklichkeit!

Indem ich gelöst im Frieden ruhe, erkenne ich die Leere von allem und jedem.

Ich entspanne und löse mich, und gelange in das Reich des Selbst;

Ich lasse los, und im Vorüberfließen des Gewahrseins werden das Reine und das Unreine eins!

Weil ich nach nichts mehr suche, sind alle Gedanken und Vorstellungen abgeschnitten; die Gefahren des Samsara sind für immer zu nichts geworden!

Seit ich erkannt habe, das Buddha und mein Geist eins sind, sehen ich mich nicht länger nach Vollendung!

Wie die Sonne die Finsternis vertreibt,
so schwinden, wenn die Verwirklichung sich herniedersenkt, alle Leidenschaften und Begierden von selbst!

Quelle: Mahamudra-Fibel. Eine Einführung in den tibetischen Zen-Buddhismus

Weitere Texte von Milarepa:

Milarepa  
Die vollkommene Gewissheit des Mahamudra
Wenn jemand im eigenen Geist sich besinnt Auf den ursprünglichen Zustand seines Geistes, lösen sich alle trügerisc...
 

74 Texte insgesamt

Mahamudra-Fibel, Einf. in Tib. Zen-Buddh.   

Eingetragen von: info@zen-guide.de

Zen-Guide Deutschland übernimmt keine Verantwortung für die hier eingetragenen Texte.

Falls Sie Ihre Rechte mit diesen Eintrag verletzt sehen, senden Sie bitte eine E-Mail an: info@zen-guide.de, und wir werden Eintrag sofort löschen oder koregieren.