Zen-Texte | Mahaprajnaparamita-Hridaya-Sutra (Herzsutra)

Buddha

Mahaprajnaparamita-Hridaya-Sutra (Herzsutra)

Das Herz der vollkommenen Weisheit

Avalokitesvara Bodhisattva, in tiefste Weisheit versenkt, erkannte, daß die fünf Skandhas leer sind und verwandelte damit alles Leid und allen Schmerz.

Sariputra!
Form ist nichts anderes als Leere, und Leere ist nichts anderes als Form.
Form ist identisch mit Leere und Leere ist identisch mit Form.
Und so ist es auch mit Empfindung,
Wahrnehmung, geistiger Formkraft und Bewußtsein.

Sariputra!
Alle Dinge sind in Wahrheit leer.
Nichts entsteht und nichts vergeht.
Nichts ist unrein, nichts ist rein.
Nichts vermehrt sich und nichts verringert sich.
Es gibt in der Leere keine Form, keine Empfindung, Wahrnehmung, geistige Formkraft und kein Bewußtsein, keine Augen, Ohren, Nase, Zunge, Körper oder Geist; es gibt nichts zu sehen, hören, riechen,
schmecken, fühlen oder denken, keine Unwissenheit und auch kein Ende der Unwissenheit,
kein Altern und keinen Tod, noch deren Aufhebung, kein Leiden und keine Ursache des
Leidens, kein Auslöschen und keinen Weg der Erlösung, keine Erkenntnis und auch kein
Erreichen.

Weil es nichts zu erreichen gibt, leben Bodhisattvas Prajna Paramita und ihr Geist ist unbeschwert und frei von Angst.

Befreit von allen Verwirrungen, allen Träumen und Vorstellungen, verwirklichen sie
vollständiges Nirvana.

Alle Buddhas der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft leben Prajna Paramita und
erreichen damit die höchste Erleuchtung. Erkenne deshalb, daß Prajna Paramita das große
Mantra ist, das strahlende Mantra, das unübertroffene Mantra, das höchste Mantra, das alles
Leiden stillt.

Dies ist die Wahrheit, die Wahrheit ohne Fehl. deshalb sprich das Prajna Paramita Mantra:
Gate, gate, paragate, parasamgate, bodhi, svaha!


Japanische Fassung:

MA KA HAN NYA HA RA MI TA SHIN GYÔ

KAN Jl ZAI BO SA TSU.
GYÔ JIN HAN NYA HA RA Ml TA Jl.
SHO KEN GO ON KAI K?.
DO ISSAI K? YAKU.

SHA Rl SHl.
SHIKI FU I K?. K? FU I SHIKI.
SHIKI SOK? ZE K?. K? SOK? ZE SHIKI.
JU SO GYÔ SHIKI. YAKU BU NYO ZE.
SHA Rl SHl. ZE SHO HO K? SO.
FU SHO FU METSU.
FU K? FU JO. FU ZO FU GEN.
ZE KO K? CHU.
MU SHIKI MU JU SO GYÔ SHIKI.
MU GEN NI Bl ZESSHIN Nl.
MU SHIKI SHO KO Ml SOK? HO.
MU GEN KAI NAI SHl MU I SHIKI KAI
MU MU MYO YAKU MU MU MYO JIN.
NAI SHl MU RO SHI. YAKU MU RO SHl JIN.
MU K? SHU METSU DO.
MU CHl YAKU MU TOK?.
I MU SHO TOKU KO.
BO DAI SATTA.
E HAN NYA HA RA Ml TA KO.
SHIN MU KEI GE. MU KEI GE KO.
MU U K? FU. ON Rl ISSAI TEN DO MU SO. K? GYÔ NE HAN. SAN ZE SHO BUTSU.
E HAN NYA HA RA Ml TA.
KO TOKU A NOKU TA RA SAN MYAKU SAN BO DAI.


KO CHl HAN NYA HA RA Ml TA.
ZE DAI JIN SHU ZE DAI MYO SHU.
ZE MU JO SHU. ZE MU TO DO SHU.
NO JO ISSAI K? SHIN JITSU FU KO.
KO SETSU HAN NYA HA RA Ml TA SHU.


SOK? SETSU SHU WATSU.
GYA TEI. GYA TEI. HA RA GYA TEI. HA RA SO GYA TEI.

Quelle: Prajnaparamita-Sutra

76 Texte insgesamt

kontemplativ - Eine Anstiftung: Inspiration und An...   

Eingetragen von: info@zen-guide.de

Zen-Guide Deutschland übernimmt keine Verantwortung für die hier eingetragenen Texte.

Falls Sie Ihre Rechte mit diesen Eintrag verletzt sehen, senden Sie bitte eine E-Mail an: info@zen-guide.de, und wir werden Eintrag sofort löschen oder koregieren.